Gruppen in Haar

Verein HA – ILE e.V., Partnerschaft Haar – Ilembula

Seit Anfang 2018 gibt es den Verein, der die Projektarbeit der Partnerschaft der Jesuskirche fortführt.

  • 1. VorsitzenderJochen Döring 
  • 2. Vorsitzender: Dr. Peter Lauffer
  • Kassenwart: Dr. Rudolf Schranner 
  • Beisitzer sind Kirsten Braun, Sebastian Gessler, Renate Klingenfuss und Klaus Rückert 

Sie sind Hauptansprechpartner für alle Aktivitäten in Haar und die Kontakte nach Ilembula.

Ein Team von englischsprachigen und deutschen Helfern  veranstaltet zweimal jährlich einen Flohmarkt für englische Bücher und Medien – den Book Sale. Mit dem Verkauf von über 15.000 Büchern und CD/DVDs ist er nicht nur der größte Flohmarkt im Münchner Umkreis für englische Bücher und Medien sondern auch die größte Einnahmequelle für die Partnerschaft. Kirsten Braun organisiert ihn mit Gerlinde Rückert und einem engagierten ⇒Team. Mehr über den nächsten Bücherflohmarkt können Sie ⇒HIER erfahren!  Helga Döring kümmert sich um Sachspenden und den Versand mit einem Container, der von den Münchner Partnerschaftsgruppen organisiert wird..

Die Mitglieder des Vereins treffen sich alle 4 bis 6 Wochen im Gemeindehaus der Jesuskirche. Gäste sind willkommen! Wir stehen mit der Partnergemeinde in ständiger Verbindung- per E-Mail, sms oder telefonisch – , sammeln Sachspenden und laden sie zweimal im Jahr in große ⇒Container,  kümmern uns um Aktionen in Haar, suchen Sponsoren und geben  Rechenschaft gegenüber unseren Spendern ab. Außerdem ⇒besuchen Gruppen aus Haar die Partnergemeinde (auf eigene Kosten), von 2003 bis 2017 insgesamt 11 mal. Wenn es die Spendenmittel erlauben, laden wir auch Gäste aus Ilembula nach Haar ein, u.a. 2009, 2010 und 2015.

In der Jesuskirche wird es auch weiterhin eine ⇒Tansania-Partnerschaft geben, deren Schwerpunkt jedoch mehr auf Beziehungen, Kommunikation und der Beteiligung an  Dekanatsprojekten liegen wird.

EhrennadelBesonders gefreut haben wir uns natürlich, dass auch  die politische Gemeinde Haar unser Engagement für Tansania beim Neujahrsempfang 2014 kennt und würdigt. Als Dank und Anerkennung für ihre Verdienste um die Partnerschaft mit Ilembula / Tansania überreichte Bürgermeister Helmut Dworzak beim Neujahrsempfang am 12. Januar 2014 die goldene Ehrennadel der Gemeinde Haar an Helga und Jochen Döring und Gerlinde und Klaus Rückert.

Hier die ⇒Laudatio von Bürgermeister Dworzak und unsere ⇒Dankesrede, aus der auch die Vernetzung der Partnerschaftsarbeit in der Gemeinde Haar deutlich wird.

Projektseminare am Ernst-Mach-Gymnasium (EMG)

Seit 2007 engagieren sich Schüler und Lehrer des EMG mit großem Erfolg in der Partnerschaft zu Ilembula, seit 2010 sogar in Projektseminaren der Oberstufe. Mehr dazu bei den Projekten.

Im Dezember 2015 führte das langjährige Tansania-Engagement am Ernst-Mach-Gymnasium in Haar zur Gründung eines eigenen Vereins:

⇒Schulpartnerschaft Tansania e.V.  „SchuPa“

Nachdem das Lehrerehepaar Busl vom EMG 2012 das erste Mal mit Mitgliedern des AK EineWelt der Jesuskirche in Ilembula waren, infizierten sie sich nicht nur mit „Ilembula-Virus“, sondern sahen auch, dass vor allem die Ilembula Secondary School dringend einer Unterstützung bedurfte. Hauptzweck des von ihnen 2016 gegründeten Vereins ist die Unterstützung der beiden staatlichen Secondary Schools Ilembula und Luduga im Rahmen einer Schulpartnerschaft. Dazu kooperieren SchuPa und HA-ILE. Über alle bisherigen und künftigen Aktivitäten können Sie sich aus erster Hand auf der Homepage (s.o.)  informieren.